Dobronomika – ein Gründerzentrum für soziale Projekte

Wir leiten die Bestellung an Restaurants weiter, und Restaurants spenden an Wohltätigkeitsfonds.

Unterstützt uns beim Pilotprojekt!

*Menü, Preise, Liefergeschwindigkeit entsprechen dem Angebot des Restaurants und anderer Service-Aggregatoren.

BONO nimmt Bestellungen für die Lieferung der Fertiggerichten von Benutzern an. Das System leitet die Bestellung an das Restaurant weiter, das Restaurant erfüllt sie in vollem Umfang: Zubereitung, Lieferung, Zahlungsempfang.

Am Ende jedes Monats spenden Restaurants an befreundete Wohltätigkeitsfonds. Пожертвования добровольные и рестораны принимают решения о размерах пожертвований самостоятельно.

*BONO leitet einfach die Bestellungen an die Restaurants weiter, und hat mit dem Geld überhaupt nichts zu tun, der Kunde zahlt dem Restaurant direkt. BONO funktioniert als freiwilliges Wohltätigkeitsprojekt und nimmt keine Provision vom Restaurant dafür.

Erzählt Euren Freunden über uns!
Ladet die BONO-Broschüre herunter, druckt sie aus und steckt sie an die Anzeigetafel / Pinnwand am Hauseingang oder in der Arbeit.

Verbreitet die Information in sozialen Netzwerken!

Zum Beispiel: «Mit Hilfe dieses Service unterstütze ich Bedürftige, indem ich einfach mein Essen bestelle. Und zu den gleichen Preisen wie anderswo!»

Stimmt für Dobronomika ab!

Stimmt ab – Lasst unsere großen Spender wissen, dass Ihr an der Entwicklung des Projektes interessiert seid und unterstützt es.

Spendet einen beliebigen Betrag (GooglePay; Bankkarte; ApplePay nur über den Safari-Browser).

Gebt Eure Stadt in der Form an – wir werden wissen, dass Dobronomika dort erwartet wird.

Wir haben viele interessante Aufgaben. Begleitet uns als Volontäre – gemeinsam werden wir ein neues Level erreichen! Während der Pilotphase steigert Ihr Eure persönliche Leistung, baut enge Beziehungen zu Teammitgliedern auf und erzielt mit deren Unterstützung auch außergewöhnliche Eigenleistungen.

EHRLICHKEIT - WIR WÄHLEN EINE OFFENE UND ABSOLUT TRANSPARENTE TÄTIGKEIT!

Das Team des Dobronomika-Projektes und des BONO-Service besteht aus Volontären (ohne finanzielle Motivation) –
wir machen alles mit unseren eigenen Händen und eigenem Kopf. Wir halten es für wichtig, dass wir in der Zwischenzeit viele Menschen und Unternehmen einbezogen haben, die uns PRO BONO («zum Wohle der Öffentlichkeit») geholfen haben.